Mit dem Boom des Online-Handels steigen auch die digital abgewickelten Zahlungen. Kreditkartendaten sind dabei eine besonders begehrte Beute von Kriminellen. Unternehmen, die solche Daten verarbeiten, speichern oder weiterleiten, müssen sie daher besonders schützen. Hier kommt der international gültige Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS) ins Spiel. Seine Ziele bestehen darin, den digitalen Zahlungsverkehr sicherer zu gestalten und persönliche Daten der Karteninhaber vor Diebstahl zu bewahren.

Myra erfüllt strenge Vorgaben

Die Regelungen bestehen aus zwölf Anforderungen, die wir selbstverständlich alle einhalten. Sie schreiben u. a. den Einsatz von Firewalls sowie die regelmäßige Aktualisierung der eingesetzten Antiviren-Software vor. Auch die Datenverschlüsselung, eine regelmäßige Prüfung aller Sicherheitsprozesse und eine strenge Zugriffskontrolle sind zwingende Vorgaben des PCI-DSS-Councils.

Mit dem Zertifikat für Myra bestätigen die Prüfer, dass Kreditkartentransaktionen sicher über unsere Infrastruktur laufen.

Diesen Artikel teilen