Seite wählen

Pressemitteilung

Entrepreneur of the Year 2020: Die Unternehmer Sascha Schumann und Paul Kaffsack sind mit Ihrer Firma Myra Security unter den Finalisten.

München, 02. September 2020. Sascha Schumann und Paul Kaffsack, die Gründer des Technologieherstellers Myra Security, wurden als Finalisten für den „Entrepreneur of the Year Award 2020“ nominiert.

Der EY-Award gehört zu den renommiertesten Unternehmer-Auszeichnungen weltweit. Visionäre wie Jeff Bezos (Amazon), Michael Dell (Dell Technologies) sowie die Google-Gründer Sergey Brin und Larry Page gehörten schon zu den Preisträgern.

Die Ehrung dient als eine Anerkennung für unternehmerischen Mut, Innovationskraft und herausragendes gesellschaftliches Engagement von Personen, die mit Ihren Unternehmen die Welt verändern.

Mit einer nachhaltigen Etablierung als relevanter Anbieter für IT-Sicherheit, dem bemerkenswerten Gründergeist sowie eindrucksvollem organischen Wachstum konnte sich das Gründer-Duo für das Finale qualifizieren.

„Weltweit nutzen Millionen Menschen regelmäßig von Myra abgesicherte Infrastrukturen, ohne dass es ihnen bewusst ist. Diese gesellschaftliche Verantwortung nehmen wir sehr ernst“, so der Gründer und Lead Architect Sascha Schumann. Mit Myra wollen die beiden Visionäre den Standard für globale IT-Sicherheit definieren und sehen in der Nominierung eine Bestätigung dafür, dass Sie auf dem richtigen Weg sind. Das Team von Myra gehört zu den stillen Helden der Digitalisierung, schon 2015 haben sie unter anderem den G7-Gipfel auf Schloss Elmau abgesichert. Wenn Angriffe erfolgreich abgewehrt werden, gibt es in der IT-Security keine PR und kein Siegertreppchen.

Die Nominierung ist für die beiden Unternehmer auch ein Zeichen dafür, dass die Wichtigkeit von IT-Security in der Gesellschaft mehr Aufmerksamkeit bekommt. Paul Kaffsack, Gründer und Driver des unternehmerischen Erfolgs, sagt: „Wir haben Myra bislang bewusst ohne Rampenlicht aufgebaut und sind allein durch Kundenempfehlungen gewachsen. Die Nominierung ehrt uns sehr und wir verdanken diesen Erfolg vor allem unserem passionierten Team.“

Das IT-Sicherheitsunternehmen Myra Security wurde Ende 2012 mit der Mission gegründet, das reale Leben vor digitalen Gefahren zu schützen. Kern des Geschäftsmodells ist eine sichere, zertifizierte „Security-as-a-Service“-Plattform, welche die digitalen Prozesse und Infrastrukturen von Kunden vor Angriffen aus dem Internet schützt. Die Technologie überwacht, analysiert und filtert schädlichen Internet-Traffic in Echtzeit, noch bevor virtuelle Angriffe realen Schaden anrichten.

Myra ist seit Jahren elementarer Bestandteil der IT-Sicherheitsarchitektur von systemkritischen Diensten. So schützt Myra über 500 Domains der Bundesregierung, Bundesministerien, die Europäische Zentralbank, sowie Banken und globale E-Commerce-Giganten.

Diesen Artikel teilen