Seite wählen

Nameserver sind Teil des DNS und dienen der Namensauflösung. Sie wandeln für den Internetnutzer lesbare Domains, wie z.B. www.example.com, in IP-Adressen um. Ein autoritativer Nameserver (meistens als Server-Cluster in Betrieb) verantwortet eine Namenszone des DNS-Namensraumes. Die von ihm gelieferten Informationen gelten als sicher.

Diesen Artikel teilen