Seite wählen

Laut Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bezeichnet Integrität die Sicherstellung der Korrektheit und Unversehrtheit von Daten bzw. Informationen. Ein Integritätsverlust kann daher bedeuten, dass Informationen unerlaubt verändert, verfälscht oder manipuliert wurden. Integrität bildet neben Vertraulichkeit und Verfügbarkeit einen der drei Grundwerte für die Informationssicherheit in Bezug auf den IT-Grundschutz.

Diesen Artikel teilen