Seite wählen

Beim Internetprotkoll bezeichnet man ein Teilnetz eines Netzwerks als Subnetz (Subnet). Mithilfe einer Subnetzmaske (bei IPv4) bzw. der Präfixlänge (bei IPv6) werden IP-Adressen, die hintereinander stehen, in einem Präfix (z.B. /24) gebündelt. Je größer die Präfixlänge, desto kleiner das Netz.

Diesen Artikel teilen